Usedomer Küstenwanderung
Wandern ohne Gepäck, 7 Tage
Wolgast, Zinnowitz, Ahlbeck
201
7
 
  "Wandern ohne Gepäck" auf dem Usedomer Küstenweg:
Erkunden Sie auf dieser Wanderung die Küste und Strände der Insel Usedom. Entlang des Peenestroms zu den Stränden Nordusedom zum Achterwasser und über die Steilküste und Wälder zu den Kaiserbädern wandern Sie in 4 bequemen Etappen über die Insel Usedom
 
 
1. Tag: Anreise
in eigener Regie nach Wolgast.
2. Tag:
Wolgast – Karlshagen,
Länge: ca. 18 km
3. Tag:
Karlshagen – Zinnowitz
Länge: ca. 12 km
4. Tag:
Ruhetag in Zinnowitz
5. Tag:
Zinnowitz – Bansin - Heringsdorf - Ahlbeck
Länge: ca. 25 km
6. Tag:
Die Kaiserbäder
Länge: ca. 14-20 km
7. Tag:
Abreise Kaiserbäder

Leistungen:

 
6 Übernachtungen in Hotels in der gebuchten  Kategorie, inklusive Frühstück
Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
1 x je Zimmer umfangreiche Reiseunterlagen mit Kartenmaterial
/Routenbeschreibung zur Tour

Anreise täglich vom 22.04. - 07.10.2017

Preise pro Person:
Kategorie I:
Doppelzimmer 419,00 €
Einzelzimmer 619,00 €
Saisonaufschlag 40,00 €
07.05. - 22.09.2017

Preise pro Person:
Kategorie II:
Doppelzimmer 619,00 €
Einzelzimmer 799,00 €
Saisonaufschlag 60,00 €
07.05. - 22.09.2017

Partnertour

Erläuterung:

Zimmer der Kategorie I = Komfort: Mittelklassehotels oder Pensionen mit 2, meist 3 Sternen, die mit komfortablen Zimmern, einem ordentlichen Frühstück und gemütlicher Atmosphäre aufwarten.

Zimmer der Kategorie II = Premium: Komfort- oder First-Class-Hotels. Diese sind teils sehr gute 3 Sterne, meist First-Class-Hotels, die besonderen Komfort bieten oder durch Ihre Lage und Ihr Ambiente empfehlenswert sind. Dies sind u. a. Häuser, die z. B. nach DEHOGA mit 3 - 4 Sternen bewertet wurden. Eventuell anfallende Kurtaxe ist stets vor Ort im Hotel zu entrichten. 

 

Tourenverlauf:

1. Tag:
Die alte Hansestadt war einst auch Residenz der pommerschen Herzöge.
Übernachtung in Wolgast.

2. Tag:
Auf ruhigen Wegen wandern Sie entlang des Peenestroms nach Peenemünde. Dort kann das historisch technische Museum besichtigt werden. Sie queren die Insel zum Strand und wandern nach Karlshagen. Übernachtung.

3. Tag:
Die heute Etappe führt Sie durch den Dünenwald oder auch entlang des Strandes ins mondäne Seebad Zinnowitz. Übernachtung

4. Tag:
Genießen Sie die frische Seeluft bei einem Stadtbummel
und schauen Sie sich die herrlichen Zeugen alter Bäderarchitektur an der Strandpromenade in Zinnowitz an. Viele repräsentative Bauten gibt es zu bewundern, wie z.B. das "Palace Hotel", "Hotel  Asgard", "Villa am Meer", "Dünenschloß" 

5. Tag:
Entlang der Promenade und dann übers Hochufer wandern Sie nach Zempin. Danach lohnt ein ­Besuch im Museum des Malers Niemeyer-Holstein. Weiter über den Deich und die bewaldete Steilküste geht es nach Kölpinsee und Ückeritz.
Vom bewaldeten Steilufer haben Sie einen herrlichen Ausblick über Strand und Ostsee. Übernachtung in einem der Kaiserbäder.

6
. Tag:
Die kilometerlange Strandpromenade an sich ist schon beeindruckend. Die Bäderarchitektur mit den vielen stattlichen Villen und Hotels inmitten weiträumiger Gärten verströmt die Noblesse eines mondänen Badeortes.
Im Hinterland am Gothen- und Schmollensee wandern Sie durch die Stille der Natur. Übernachtung wie am Vortag.

7. Tag:

Nach dem Frühstück Heimreise in eigener Regie. Wer zum Ausgangspunkt zurück muss, gelangt mit der Bäderbahn (in eigener Regie) dorthin.



 
Impressionen:








In der Fußgängerzone Zinnowitz







Foto: Ina Jetschke
Sonnenaufgang Sellin
 
 

 
Anmeldeformular, bitte
ausdrucken und absenden
Wander-Angebote
  Reisebedingungen Wander-Ideen
Kontakt Elbtalpanoramaweg
Touristik-Institut Landsberg König-Ludwig-Weg
Auto und Urlaub Maximiliansweg
Königlich-bayerische Radl-Post Rhein-Burgen-Wanderweg
Radfahren ohne Gepäck Wanderreisen Deutschland
  Alpenlandtouristik
Postfach 10 13 13
86899 Landsberg
Telefon 08191/30 86 20,
FAX: 4913
    Start