Romantische Strasse
Würzburg - Füssen
2018
Wandern ohne Gepäck, Teil 3
Nördlingen - Augsburg, 8 Tage
 Mindestteilnahme 4 Personen

 
  Wandern ohne Gepäck auf dem Weitwanderweg Romantische Strasse:
Eine ungebrochene Folge romantischer Orte und Landschaften zwischen Würzburg und Füssen, dem Maintal und dem Fuß der Alpen.
Auf Wald- Feld- und Flurwegen, in Städten auf Fußwegen und immer mitten durch die Innenstädte – denn wozu wandert man auf einer „Romantischen Straße“ - führt der Weg von Würzburg im Weinland Franken hinunter zu den Königsschlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau im Allgäu.

Die Fachwerk-Rathäuser und die gotischen Pfarrkirchen, die stillen Brunnenplätze und barocken Wallfahrtskirchen, die alten Adelsburgen, freundlichen Dörfer, Schlösser und Wegkapellen, im Süden die Romantischen Städte Augsburg, Landsberg, Schongau und Füssen und das Symbol der Romantik schlechthin, des Bayernkönigs Ludwigs II. Traumschloss Neuschwanstein – dieser Wanderweg hat mehr an faszinierenden Bauwerken und Kunstdenkmälern zu bieten als viele andere Wandertouren in Deutschland.
Eine Besonderheit auf dieser Tour bietet das Ries bei Nördlingen mit dem Einschlagkrater eines großen Himmelskörpers!
 
Programm Teil 3:
1. Tag:
Anreise nach Nördlingen
2. Tag:
Nördlingen - Mönchsdeggingen 18,8 km
3. Tag:
Mönchsdeggingen - Harburg, 11,3 km
4. Tag:
Harburg - Donauwörth, 15,3 km
5. Tag:
Donauwörth - Holzen, 16 km
6. Tag:
Holzen - Biberbach,
14 km
7. Tag:
Biberbach - Augsburg,
23,3 km

8. Tag:
Individuelle Abreise

Leistungen:
 
7 Übernachtungen in Mittelklassehotels im Doppelzimmer mit Dusche/WC inkl. Frühstück
Gepäcktransfer zu den jeweiligen Unterkünften
Zugfahrt Donauwörth - Rain am Lech
1 Wanderbuch Romantische Strasse

Reisepreis pro Person:
Doppelzimmer 535,00 €
EZ-Zuschlag 152,00 €
Mindestteilnahme 2 Personen
 

Teil 1:
Würzburg - Rothenburg
7 Übernachtungen
Teil 2
Rothenburg - Nördlingen,
6 Übernachtungen
Teil 3
Nördlingen - Augsburg
7 Übernachtungen
Teil 4
Augsburg
- Füssen
8 Übernachtungen


Impressionen von Udo Kirscht








 

Tourenverlauf

1. Tag:
Individuelle Anreise nach Nördlingen. Die Stadt
liegt im Zentrum des Rieskraters,
Sehenswert:
Mittelalterliches Stadtbild mit einer fast völlständig erhaltenen und rundum begehbaren Stadtmauer/Wehrgang – die einzige dieser Art in Deutschland. Das historische Stadtbild wird von seinem Wahrzeichen, der spätgotischen Hallenkirche St. Georg mit ihrem 90 m hohen Glockenturm "Daniel", der an 365 Tagen im Jahr bestiegen werden kann, geprägt.


2. Tag:
Abschied von Nördlingen, weiter geht es über Hürnheim zu den Burgruinen Niederhaus und Hochhaus, nach Karlshof und Mönchsdeggingen.

3. Tag:
Von hier zur Harburg.
Sehenswert: Die Harburg, eine der schönsten Schloßanlagen Deutschlands, die Burg galt als uneinnehmbar, barocker Treppenturm, Renaissance- Fürstenbau, Schloßkirche mit romanischen Teilen, Burgschenke

4. Tag
Von der Harburg zur Oberen Reismühle, nach Wörnitzstein und in die ehemlige Reichsstadt Donauwörth, Übernachtung
Sehenswert: Reichsstraße, Käthe-Kruse-Museum, Liebfrauenmünster, Kloster Heilig-Kreuz,

5. Tag:
Sie starten in Donauwörth und wandern zunächst nach Nordheim und dann Bäumenheim und Mertingen zum Kloster Holzen - ehemaliges Benediktinerinnen- Kloster, Einkehrmöglichkeit im Klostergasthof, weiter nach Markt (Schloß) und Biberbach, Übernachtung.

6. Tag
Von Holzen geht es heute nach
Biberbach,Markt und Schloß,  Übernachtung.

7. Tag:
Ausgangspunkt ist die Wallfahrtskirche in Biberbach.
Hier spielte einst einmal Johann Sebastian Bach auf der Orgel. Zur Erinnerung hieran wurde ein Bach-Erlebnis-Wanderweg angelegt.
Von hier nach Achsheim, Gablingen und Gersthofen und Augsburg, Übernachtung
Geschichte: Die vor mehr als 2000 Jahren unter dem römischen Kaiser Augustus gegründete Stadt ist eine der ältesten Städte in Deutschland. Ihre höchste wirtschaftliche Blüte erreichte die Freie Reichsstadt im 15. und 16. Jh. durch den Fernhandel und die Bankgeschäfte der Fugger und Welser. Ein Abbild jener glanzvollen Zeiten bietet die historische Innenstadt mit der großartigen Maximilianstraße und den Renaissance- und Barock-Fassaden der Paläste und Bürgerhäuser.
Sehenswert: Rathausplatz, Rathaus mit Goldenem Saal, Maximilianstrasse, Schaezler- Palais, Dom, Fuggerei, Augsburger Puppeniste, Mozarthaus, Lechviertel mit Handwerkerweg, Römermuseum, Geburtshaus Bert Brecht

8. Tag:
Individuelle Abreise
 
Impressionen:












Fahrzeiten mit der Bahn nach Nördlingen (schnellste Verbindung)

 
Berlin 7 Std. 34 Min.
Dortmund 5 Std. 36 Min.
Hamburg 6 Std. 38 Min.
Köln 4 Std. 18 Min.
München 1 Std. 46 Min.
Stuttgart 1 Std. 51 Min.


Fahrzeiten mit der Bahn von Augsburg (schnellste Verbindung) nach

Berlin 5 Std. 47 Min.
Dortmund 5 Std. 18 Min.
Hamburg 5 Std. 25 Min.
Köln 4 Std. 02 Min.
München 0 Std. 33 Min.
Stuttgart 1 Std. 44 Min.


 

Buchungs-Formular, bitte
ausdrucken und absenden
  Unsere Internetseiten zum Thema Wandern
Reisebedingungen Wander-Angebote
Reiserücktrittversicherung Wander-Ideen
Gebuchte Touren dieses Jahr Wandern ohne Gepäck
Unsere Internetseiten
 
König-Ludwig-Weg
Lech-Erlebnisweg
Auto und Urlaub Maximiliansweg
Königlich-bayerische Radl-Post Rhein-Burgen-Wanderweg
Radfahren ohne Gepäck Wanderreisen Deutschland
  Alpenlandtouristik
Postfach 10 13 13
86899 Landsberg
Telefon 08191/30 86 20,
info@alpenlandtouristik.de
   
Startseite